Palácio Anadia


Habt Spaß an den Bildern, der komplette Bericht über den Besuch beim Palácio de Anadia und die Conde de Anadia-Weine folgt in Kürze. | Have fun with the pictues I took, the full report will follow soon ...




Beim jetzigen Rundgang standen für mich ja Gartenanlagen, Weingärten und die Verköstigung im Mittelpunkt.  Wie die Zeit vergeht, einen Palastbesuch hatte ich bereits in 2010 absolviert. Für den Charme und die Architektur der portugiesischen Herrenhäuser (Solares) habe ich mein Herz entdeckt, seit ich mir Zentralportugal im Laufe der Jahre näher erschlossen habe. Denn dort gibt es reichlich von den Prunkbauten, wobei der  Palácio de Anadia besonders durch seine Azulejo-Bilder und eine historische Bibliothek beeindruckt. 


Über mich ...

 

Weinliebhaber mit engem Bezug zu Portugal. Beruflich habe ich keine Berührungspunkte mit dem Wein-Business.  Insofern schreibe ich unabhängig über  portugiesische Weine als reine Liebhaberei. Anregungen, Fragen? Gerne: frank@vinhoportugal.de

 

 

Alles über die Vielfalt der portugiesischen Weine auf www.vinhoportugal.de oder im Rahmen der größten deutschsprachigen Community rund um das Thema "Portugal" auf www.portugalforum.org