Cova da Loba | Linhares

Was wäre ein guter Wein ohne die passende Begleitung? Das kann schlicht ein schönes Stück Queijo Curado sein oder auch mal ein opulentes Mahl.

Wenn man in Linhares ins "Cova da Loba" einkehrt, führt ein Laufsteg (einer "Einflugschneise" gleich) den Gast längs diverser Referenzen an die Goodies der umfangreichen Weinkarte vorbei. Unmissverständlich wird einem vermittelt: Hier gehört guter Wein untrennbar zur guten Speise.

 

Ich habe mich für ein günstiges Glas offenen Roten aus der Region entschieden, einen Marquês d'Almeida aus Touriga Nacional und Tinta Roriz. Übrigens der erste Wein den CARM in der Region Beira Interior produziert!

 

Als Couvert gab es zu Torradas und Broa De Milho eine Trilogia de enchidos plus eine Olivenpaste (günstige 1,50 EUR/Person).

 

Danach gab es:

  • LOMBO DE BACALHAU EM CROSTA DE ALHEIRA COM LEGUMES SALTEADOS
  • LOMBINHO DE NOVILHO GRELHADO, BATATA, VERDES E CREME DE QUEIJO SERRA

Das medium rare gebratene Filet Mignon war butterzart und die Sauce aus Queijo da Serra ein Traum, hmmmm ...

Zum Nachtisch gab es zum Café duplo den Klassiker Arroz Doce da "Tia Amélia" sowie Delícia de Chocolate Tépido c/ Gelado de Baunilha. Der Schokoladenkuchen perfekt mit flüssigem Kern. Genuss pur! Cova da Loba - Restaurante



Über mich ...

 

Weinliebhaber mit engem Bezug zu Portugal. Beruflich habe ich keine Berührungspunkte mit dem Wein-Business.  Insofern schreibe ich unabhängig über  portugiesische Weine als reine Liebhaberei. 

Anregungen, Fragen? Gerne: frank@vinhoportugal.de

 

 

Alles über die Vielfalt der portugiesischen Weine auf www.vinhoportugal.de oder im Rahmen der größten deutschsprachigen Community rund um das Thema "Portugal" auf www.portugalforum.org