Wine Not? | Lisboa

Unweit des hektischen Treibens vor dem Kaufhaus Armazéns do Chiado, bergauf, erste Seitengasse (Rua Ivens) links rein,  Richtung Akademie "Belas-Artes" liegt das WINE NOT?. Die Weinbar, die im Januar dieses Jahres nach einiger Umgestaltung der Location unter der Regie des Weinguts "Casa Ermelinda Freitas" aufgemacht hat, bietet ausschließlich die eigenen Ermelinda Freitas-Weine aus der Region Palmela an. Dazu gibt es ganztägig Tapas und kleine Grüße-aus-der-portugiesischen-Küche, die dafür Sorgen, dass man nicht vom Fleisch fällt und die Weine des Hauses einen würdigen Begleiter haben ...

Schönes Konzept, mit dessen Hilfe das Weingut die Besucher "anzufixen" versucht, sich nachhaltig für die hausgemachten Weiß- und Rotweine, die Rosés, die Espumantes und die Aquardentes Velhas zu interessieren.

Für schlanke 3,50 EUR/Glas kriegt man z.B. ein Glas Sauvignon Blanc-/Verdelho. Frisch, fruchtig, mit prägnanten Stachelbeeraromen in der Nase.

Gerade für Besucher, die lediglich gelegentlich den Chiado frequentieren bietet sich das Wine Not? trotz eingeschränktem Sortiment aufgrund des attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis für einen Abstecher an!


Über mich ...

 

Weinliebhaber mit engem Bezug zu Portugal. Beruflich habe ich keine Berührungspunkte mit dem Wein-Business.  Insofern schreibe ich unabhängig über  portugiesische Weine als reine Liebhaberei. 

Anregungen, Fragen? Gerne: frank@vinhoportugal.de

 

 

Alles über die Vielfalt der portugiesischen Weine auf www.vinhoportugal.de oder im Rahmen der größten deutschsprachigen Community rund um das Thema "Portugal" auf www.portugalforum.org