· 

Menina d'Uva Ciste 2019


Menina d'Uva | Vinho natural | Planalto Mirandês

Der zweite Jahrgang von Menina d'Uva. Dahinter steckt Aline Domingues, die 2017 von Paris nach Uva, ins hinterste Hinterland Portugals, ins Alto Trás-os-Montes, zog, um dort Natural Wines zu produzieren. Der Menina d'Uva Ciste 2019 ist ein Glu-Glu-Rotwein von heller, transparenter Farbe aus einem Mischsatz mit 70 % roten (Bastardo Preta , Negreda) und 30 % weißen Trauben (Malvasia, Bastardo Branco, Formosa). Die Rebgärten stehen in einem Nachbarort von Uva, auf einer Parzelle mit Schwemmlandböden.

Die helle Farbe des Menina d´Uva Ciste kommt von der "maceração carbónica", der Ganztrauben-Maischung, die auch dafür verantwortlich ist, dass die Tannine wenig betont werden und der Wein einen leichten Charakter mit etwas Frucht zeigt und sich so als echter "Sommer-Tinto" empfiehlt. Vom Wein, der etwas über 18 EUR kostet, wurden gerade einmal 2298 Flaschen abgefüllt. Kleine Auflage, großer Geschmack!


Ganz hinten, hinter den Bergen, liegt Uva ...



Über mich ...

 

Weinliebhaber mit engem Bezug zu Portugal. Beruflich habe ich keine Berührungspunkte mit dem Wein-Business.  Insofern schreibe ich unabhängig über  portugiesische Weine als reine Liebhaberei. Anregungen, Fragen? Gerne: frank@vinhoportugal.de

 

 

Alles über die Vielfalt der portugiesischen Weine auf www.vinhoportugal.de oder im Rahmen der größten deutschsprachigen Community rund um das Thema "Portugal" auf www.portugalforum.org