· 

Herdade do Cebolal Superior 2015 Branco


Ungewöhnlich ist vieles, bei der Herdade do Cebolal. Das Weingut an der Costa Alentejana (bei Santiago do Cacém gelegen) gehört geographisch zum Alentejo, ist aber südlichstes Weingut des DOC Peninsula de Setúbal. Es sind gerade einmal 15 km zum Atlantik. Die Nähe des Ozeans steuert zur Frische bei, die diesem eichebetonten, wuchtigen Weißwein (14,5 % Vol. ) seine feingliedrige Eleganz verleiht. Arinto, Boal, Sauvignon Blanc, dies sind die Rebsorten, die Weinmacher Luís Mota Capitão für diese "Fette Schnecke mit Tiefgang" in Einklang bring. Mächtig viel Eiche (12 Monate), das Holz schmeckt aber nicht zu stark hervor und die Frische, die dezenten tropischen Fruchtaromen und die mineralische Eleganz sind die Komponenten, die zu einem ausgewogenen Weißwein beitragen. 17 EUR/Flasche in D. Spannend, ich bleibe am Ball! Versprochen. 


Über mich ...

 

Weinliebhaber mit engem Bezug zu Portugal. Beruflich habe ich keine Berührungspunkte mit dem Wein-Business.  Insofern schreibe ich unabhängig über  portugiesische Weine als reine Liebhaberei. 

Anregungen, Fragen? Gerne: frank@vinhoportugal.de

 

 

Alles über die Vielfalt der portugiesischen Weine auf www.vinhoportugal.de oder im Rahmen der größten deutschsprachigen Community rund um das Thema "Portugal" auf www.portugalforum.org