· 

Lavradores de Feitoria - Quinta da Costa das Aguaneiras D.O.C. 2012


Nach dem Öffnen schmeckte der Alkohol etwas stark hervor - also, karaffieren oder ein bis zwei Stunden vor dem Genießen offen stehen lassen. Danach offenbart sich der Rote aus der Südlage der Quinta da Costa das Aguaneiras als ein gehaltvoller, intensiver, vielschichtiger Wein. Stoffig und komplex, etwas für den Kamin oder zu Wildgerichten bzw. einreduzierten Bratensaucen. Da ergänzt der Rotwein wunderbar die Gerichte (hab´s heute mit einem Hirschgulasch probiert, yummy). Handgelesen, im Lagar mit den Füßen gestampft, Fermentation im Granitbecken und zum geringen Teil im Stahltank um eine fruchtige Frische zu bewahren. Um die 22 EUR/Flasche in Deutschland.


Über mich ...

 

Weinliebhaber mit engem Bezug zu Portugal. Beruflich habe ich keine Berührungspunkte mit dem Wein-Business.  Insofern schreibe ich unabhängig über  portugiesische Weine als reine Liebhaberei. 

Anregungen, Fragen? Gerne: frank@vinhoportugal.de

 

 

Alles über die Vielfalt der portugiesischen Weine auf www.vinhoportugal.de oder im Rahmen der größten deutschsprachigen Community rund um das Thema "Portugal" auf www.portugalforum.org