· 

Quinta de Soalheiro | Avarinho Nature Pur Terroir 2016

The New Black is ... naturbelassen!

Wow!!!! Vorne in der Nase der Smell nach Weinkeller - auf dem Gaumen "furztrocken", gigantische Mineralität, gleichzeitig mit einem sanften buttrigen Schmelz, den man sonst nur von in Eiche gereiften, älteren Brancos gewöhnt ist. Beim "Natur Pur Terroir" vom Weinmacher Luis Cerdeira ist aber genau das gegenteilige Konzept angesagt ...

Ungefiltert sieht ... trüb aus. Man muss sich daran gewöhnen, dass "kristallklares Binki-Blinki" nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal seien muss ...

... ungefiltert, unbehandelt, ohne Schwefelzugabe, 12,5 % Vol., aus organisch bewirtschafteten "Vinhas".

Eindeutig der beste Soalheiro, den ich dieses Jahr im Glas hatte! Schade, mit 18,90 EUR/Flasche (in D) kein Wein, den man jedes mal entkorkt, wenn im Rheinland die Sonne scheint ...


Über mich ...

 

Weinliebhaber mit engem Bezug zu Portugal. Beruflich habe ich keine Berührungspunkte mit dem Wein-Business.  Insofern schreibe ich unabhängig über  portugiesische Weine als reine Liebhaberei. 

Anregungen, Fragen? Gerne: frank@vinhoportugal.de

 

 

Alles über die Vielfalt der portugiesischen Weine auf www.vinhoportugal.de oder im Rahmen der größten deutschsprachigen Community rund um das Thema "Portugal" auf www.portugalforum.org