Portuguese Contemporary Wine Architecture

Portuguese Contemporary Wine Architecture von José Manuel das Neves und Jorge Figueira (Portugiesisch/Englisch)

Erkenntnis nach dem ersten Durchblättern: So schnell werden mir "die Objekte der Begierde" nicht ausgehen. Wer neugierig ist, der findet im PortugalForum.org ausreichend Gelegenheit in das Thema "reinzuschnuppern".

 

Herdade do Rocim, Adega Mayor, Quinta de Lemos, Adega Mãe, Quinta do Vallado, Herdade do Esporão und nicht zuletzt die auf dem Cover abgebildete Herdade do Freixo wurden dort alle bereits porträtiert ... 

 

 

Im Buch fehlt nach meinem Dafürhalten die Quinta do Encontro. Ich hingegen bin euch noch eine Bildreportage über das Weinmuseum auf der Azoreninsel Pico schuldig, mit der das Buch endet. Wird nachgeholt, versprochen, und vorweg ein kleiner Appetizer ...


Über mich ...

 

Weinliebhaber mit engem Bezug zu Portugal. Beruflich habe ich keine Berührungspunkte mit dem Wein-Business.  Insofern schreibe ich unabhängig über  portugiesische Weine als reine Liebhaberei. 

Anregungen, Fragen? Gerne: frank@vinhoportugal.de

 

 

Alles über die Vielfalt der portugiesischen Weine auf www.vinhoportugal.de oder im Rahmen der größten deutschsprachigen Community rund um das Thema "Portugal" auf www.portugalforum.org